fbpx

Planungen für Speicherteich werden unterstützt

In der aktuellen Diskussion um den geplanten Speicherteich der Silvretta Montafon GmbH ist aus Sicht von VP-Klubobmann Roland Frühstück die Kritik von Vertretern des Naturschutzes am Projekt nicht stichhaltig: „Mit den Plänen ist keine Angebotsausweitung im Montafon verbunden. Der Speicherteich dient ausschließlich der Qualitätssicherung des bestehenden touristischen Angebots im Tal. Der geplante Eingriff in die Kulturlandschaft ist ein vertretbarer. Kritisch sehe ich vielmehr den politischen Hick-Hack angesichts eines laufenden Behördenverfahrens. Da würde ich mir vor allem von Seiten der Projektkritiker mehr Zurückhaltung und Sachlichkeit wünschen. Klar ist für mich, dass für die Bewilligung des Speicherteichs von den Betreibern alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden müssen!“

Montafon braucht Schneesicherheit

Für VP-Landtagsabgeordnete Monika Vonier ist vor allem der Aspekt der Schneesicherheit für die Talschaft von entscheidender wirtschaftlicher Bedeutung: „Für eine Wintersportdestination ist Planungssicherheit essentiell, um eine längerfristige, wirtschaftliche Entwicklung forcieren zu können. Damit Investitionen in die touristische Infrastruktur, etwa einem attraktiven Gastronomie- und Bettenangebot, Sinn machen, muss ein Wintersportangebot zumindest von Dezember bis Anfang April gewährleistet sein. Wenn dies nicht garantiert werden kann, ist das ein klarer Wettbewerbsnachteil und es leidet die Attraktivität der gesamten Region. Die vergangen Jahre haben deutlich gezeigt, dass Schneesicherheit zu Weihnachten keine Selbstverständlichkeit ist“. Vonier wünscht sich insgesamt eine Versachlichung der Diskussion über den geplanten Speicherteich: „Die Projektbetreiber haben mit Hilfe von Experten detaillierte Pläne entwickelt, die jetzt von den Behörden auf ihre Gesetzmäßigkeiten überprüft werden. Ich bin schon der Meinung, dass man jetzt die Behörden einmal arbeiten lassen sollte, bevor man eine Bewertung des Gesamtprojekts vornimmt!“ Laut der Wirtschaftssprecherin der Vorarlberger Volkspartei sind sich die Touristiker im Tal sehr wohl bewusst, dass eine intakte Natur die wichtigste Grundlage für ein attraktives Gästeangebot darstellt: „Wichtig ist das konstruktive Miteinander von Tourismus und Natur. Dies muss auch in Zukunft möglich sein!“


Aktuelle News

  • 1
  • 2

FB | Landeshauptmann

FB | Volkspartei


Wir verwenden Cookies, um Dir den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu gestalten. Beim Weitersurfen stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos unter Datenschutz OK