Kritik der Neos hält keinem Faktencheck stand

Für VP-Bildungssprecher Julian Fässler hält der von Seiten der Neos-Landessprecherin Sabine Scheffknecht in den Raum gestellte Lehrermangel einem Faktencheck nicht stand: „Ich möchte daran erinnern, dass wir seit den 70er Jahren noch nie so viele Lehrerinnen und Lehrer an Vorarlbergs Schulen haben, die so wenig Schülerinnen und Schüler unterrichten wie heute.

So weißt die Statistik für dieses Schuljahr wieder um 2,7 Prozent weniger Erstklässler aus als im vergangenen Jahr“, erläutert Fässler. Er verweist auf die Anfragebeantwortung von Landesrätin Barbara Schöbi-Fink, in der detailliert alle Zahlen und Fakten aufgelistet werden. „Die Fakten zeichnen definitiv ein anderes Bild als es die Neos tun,“ betont Julian Fässler. Tatsache ist, dass es bisher in jedem Jahr gelungen ist, alle Stellen im Land zu besetzen.  „Der Bund, die PH Vorarlberg und das Land sind aber weiterhin gefordert, genügend junge Menschen für den Lehrerberuf zu begeistern!“ hält Fässler fest.     
 
Ausbildungsprofil der Pädagogen wird vielfältiger
 
Auch der Vorwurf, die neu in den Schuldienst eingetretenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unzureichend ausgebildet, ist für Julian Fässler ein Verkennen der Tatsachen: „Alle klassenführenden Lehrpersonen an den Volksschulen haben eine adäquate Ausbildung. Aber wir brauchen natürlich auch die Expertise aus anderen Bereichen an den Schulen. Gemeint sind Begleitlehrer, Beratungslehrer und Stützlehrer. Das ist sinnvoll, denn wir profitieren von der Expertise aus dem sozialpädagogischen oder dem heilpädagogischen Bereich. Natürlich verfügen diese Personen über fachspezifische Ausbildungen. Ich würde mir von den Neos schon wünschen, dass sie sich etwas detaillierter informieren, bevor solche fragwürdige Behauptungen in den Raum gestellt werden!“


Aktuelle News

  • 1
  • 2

FB | Landeshauptmann

FB | Volkspartei


Wir verwenden Cookies, um Dir den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu gestalten. Beim Weitersurfen stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos unter Datenschutz OK