VN-INTERVIEW mit LR Christian Bernhard

Im Kampf gegen Nikotin sieht Bernhard überzeugte Junge als wichtigste Botschafter.

In Österreich wird ein allgemeines Rauchverbot im öffentlichen Raum erst 2018 manifest. Bei Jugendlichen soll das Alter demnächst von 16 auf 18 angehoben werden, so der Plan nicht Opfer der zerfallenden Koalition auf Bundesebene wird. Für Gesundheitslandesrat Christian Bernhard ist diese Maßnahme dennoch ein wichtiges Zeichen, wie er anlässlich des heutigen Weltnichtrauchertags meint.

Weiterlesen

Überarbeitung Gemeinderecht in den Startlöchern

Volkspartei bringt Antrag mit 18 Reformpunkten ein – Gemeinden dürfen in ihrer Arbeit nicht behindert werden

„Es ist höchst an der Zeit, den Startschuss für die legistischen Arbeiten zur Reform des Vorarlberger Gemeinderechts zu geben. Die Volkspartei wird deshalb heute einen Antrag mit 18 Änderungspunkten zu Gemeindegesetz und Gemeindewahl-gesetz einbringen, der mit dem Präsidium des Gemeindeverbands eng abgestimmt ist!“ VP-Klubobmann Roland Frühstück betont nochmals, dass es bedauerlich sei, dass in den vergangenen Monaten innerhalb der Koalition keine Einigung über die Überarbeitung des Gemeinderechts zustande gebracht werden konnte.

Weiterlesen

"Heimische Wirtschaft entwickelt sich sehr dynamisch"

Vorarlberg laut WIFO im Vorjahr mit bundesweit kräftigstem Wirtschaftswachstum – Landeshauptmann sieht eingeschlagenen wirtschaftspolitischen Kurs bestätigt

Vorarlberg hatte im Vorjahr mit zwei Prozent das kräftigste Wirtschaftswachstum aller österreichischen Länder vorzuweisen. Das geht aus dem jüngsten Bericht des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien hervor. Von Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser wird die neuerliche Spitzenposition als weitere Bestätigung für die hohe Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Wirtschaft und den eingeschlagenen wirtschaftspolitischen Kurs im Land gewertet.

Weiterlesen

Modellregion Vorarlberg: Streit um des Kaisers Bart

„Die rhetorischen Spitzfindigkeiten über den richtigen Zeitpunkt für einen allfälligen Beschluss des Nationalrats über die bundesgesetzlichen Eckpunkte einer Modellregion Vorarlberg erinnern VP-Klubobmann Roland Frühstück an den Streit um des Kaisers Bart: „Die Experten des Forschungsprojekts waren einhellig der Meinung, dass in Vorarlberg noch viele Hausaufgaben zu machen seien. Erst wenn alle beschriebenen Voraussetzungen erfüllt seien, soll Vorarlberg den Umstieg in Richtung Gemeinsame Schule wagen! Ob der Nationalrat die rechtlichen Weichen jetzt oder erst einige Jahre später stellt, ist für unser Projekt von untergeordneter Bedeutung.“

Weiterlesen

Modellregion Vorarlberg: Rot-grünes Wahlkampfgetöse vollkommen überflüssig

Kein Verständnis hat VP-Klubobmann Roland Frühstück für die aktuelle rot-grüne Panikmache in Sachen Gesamtschule. „Sprickler, Zadra, Rauch & Co. tun so als müsse die gemeinsame Schule in Vorarlberg nächstes Jahr eingeführt werden und dass die Welt untergehe, wenn jetzt kein entsprechender Parlamentsbeschluss zustande kommt.“ Davon, so Frühstück, sind wir allerdings meilenweit entfernt. Der VP-Klubobmann ruft SPÖ und Grünen den Vorarlberger Landtagsbeschluss nochmals in Erinnerung: „Die Experten des Forschungsprojekts waren einhellig der Meinung, dass in Vorarlberg noch viele Hausaufgaben zu machen seien. Erst wenn alle beschriebenen Voraussetzungen erfüllt seien, soll Vorarlberg den Umstieg in Richtung Gemeinsame Schule wagen!“

Weiterlesen


Aktuelle News

  • 1
  • 2

FB | Landeshauptmann

FB | Volkspartei


Wir verwenden Cookies, um Dir den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu gestalten. Beim Weitersurfen stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos unter Datenschutz OK