Elternsein

Elternsein

Elternsein im Bregenzerwald heißt, Verantwortung zu übernehmen und dabei echte Unterstützung zu finden.

Alle 24 Gemeinden des Bregenzerwald haben sich über die REGIO dazu entschlossen, das Modellvorhaben „Der Bregenzerwald ist kein Kind zurück“ umzusetzen. Unser Ziel ist, dass Kinder und ihre Familien durch gute Prävention rechtzeitig jene Unterstützung erhalten, die sie in diesem Moment wirklich brauchen.

Zugleich ist es unsere große Aufgabe, die Stärken und Begabungen, die jedes Kind hat, zu erkennen und in Kindergärten, Schulen und Familien entsprechend zu fördern.

Ein wichtiger Baustein ist dabei die aktive Elternarbeit – nur Eltern, die wissen, wie sie ihr Kind am besten unterstützen können, können ihre Kinder auch gut begleiten und gute Vorbilder sein. So möchten wir zum Beispiel in Kooperation mit bestehenden Vereinen einen „Elternführerschein“ anbieten, so dass schon werdende Eltern sich gut vorbereiten können.

In einigen Fällen brauchen Eltern aber auch konkrete Unterstützung. Diese Hilfen sollen im Bregenzerwald für jede Familie angeboten werden. In solchen Fällen sollen Familien eine Case-Managerin zu Seite gestellt bekommen, die dabei hilft, die im Moment notwendige Unterstützung schnell und unkompiziert zu erhalten. Manchmal ist es nur die Nachbarin, die zuhört oder einmal auf die Kinder aufpasst, manchmal eine Familienhelferin, die mit anpackt oder bei größeren Herausforderungen auch einer unserer weiteren professionellen Dienstleister, die im Bregenzerwald aktiv sind.

Die Devise heißt jedenfalls: Starke Eltern für starke Kinder!


COM_SPPORTFOLIO_BACK_TO_CATEGORY

Date

13 September 2019

Categories

24eins
© 2019 Vorarlberger Volkspartei