Landtagswahl 2019 – Landesliste beschlossen

Zeichen der Erneuerung: 44 neue Kandidaten auf der Liste der Vorarlberger Volkspartei
 
Nachdem vergangene Woche die Bezirkslisten erstellt wurden, ist mit dem heutigen Landesparteivorstand und der darin beschlossenen Landesliste der Vorarlberger Volkspartei der Kandidatennominierungsprozess für die Landtagswahl 2019 abgeschlossen. Auf den ersten Platz der Landesliste wurde der Bludenzer Stadtrat Christoph Thoma gewählt. Direkt nach Thoma auf dem zweiten Platz folgt JVP-Landesobmann Raphael Wichtl, der mit den zahlreichen jungen Kandidaten auf den Bezirkslisten nochmals untermauert, dass die Vorarlberger Volkspartei langfristig denkt und einen deutlichen Fokus auf die Zukunft legt. „Die Zeichen bei der Vorarlberger Volkspartei stehen ganz klar auf Erneuerung“, sagt Landeshauptmann und Spitzenkandidat Markus Wallner über sein Team für die Landtagswahl 2019. „Wir treten im Herbst mit 44 Frauen und Männern auf den Bezirkslisten an, die zuvor noch nie bei einer Landtagswahl kandidiert haben, und gehen außerdem mit einem sehr motivierten jungen Team ins Rennen. Weil’s um Vorarlberg geht.“ 
 
Auch Landesgeschäftsführer Dietmar Wetz freut sich über eine ausgewogene Liste mit einer guten Mischung an Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Regionen, Alters- und Berufsgruppen. „Mich freut besonders, dass unter den 69 Kandidaten – 34 Frauen und 35 Männer – gleich 20 unter 30 und 51 unter 50 Jahre alt sind, bei einem Durchschnittsalter von unter 40 Jahren.“ Die kompletten Listen sowie Infos zu den Kandidaten, Porträts und Gruppenbilder sind auf der Homepage der Vorarlberger Volkspartei www.volkspartei.at zu finden. 

© 2019 Vorarlberger Volkspartei