• Es wurde bereits viel diskutiert über das geplante Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika. So manch einer verbindet mit einem möglichen Vertragsabschluss den Untergang des Abendlandes, andere sehen eine Chance für den Standort Vorarlberg.

     Mehr

  • Bei der Sitzung der Arbeitnehmerbewegung (AAB) im Bezirk Bludenz wurde Bgm. Mag. Harald Witwer aus Thüringen einstimmig als Nachfolger von Vbgm. Carina Gebhart zum neuem Bezirksobmann gewählt.

     Mehr

  • Der Energiebericht 2014 des Landes Vorarlberg auf Basis der Energieverbrauchsdaten 2013 liegt vor. Zu den darin aufgezeigten wesentlichen Entwicklungen zählt der Bereich Photovoltaik. "Die Gesamterzeugung via Photovoltaik konnte um rund 80 Prozent gesteigert werden", freut sich Energielandesrat Erich Schwärzler.

     Mehr

  • „Ich erwarte mir, dass die Unterrichtsministerin die Zentralmatura zur Chefsache erklärt und durch ein effektives Monitoring die Pannenserie bei der Vorbereitung endlich in den Griff bekommt und beendet“

     Mehr

Land stellt 570.000 Euro bereit

Arbeitsuchende beim Ein- bzw. Wiedereinstieg in die reguläre Beschäftigung aktiv zu unterstützen, ist ein zentraler Arbeitsschwerpunkt des Landes. Verschiedenste Beschäftigungsprojekte und Qualifizierungsmaßnahmen werden von Landesseite finanziell gefördert.

 Mehr

Fast 290.000 Stimmberechtigte

Anfang dieser Woche endete die Frist für die Abgabe eines Wahlvorschlages für die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen 2015 in Vorarlberg. In 80 der insgesamt 96 Gemeinden des Landes wurden Wahlvorschläge für die Wahl in die Gemeindevertretung abgegeben.

 Mehr

"Jugendlichen Perspektiven auf Bildung und Arbeit eröffnen"

Neben dem vielfältigen Bemühen für beschäftigungslose ältere Menschen setzt das Land Vorarlberg gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice auch im Bereich Jugendbeschäftigung kräftige Akzente. So werden von Landesseite etwa die angebotenen Bewerbungstrainings für Jugendliche finanziell großzügig unterstützt.

 Mehr

"Für unsere Kinder bestmögliche Betreuung sicherstellen"

Von Landesseite erhalten die Vorarlberger Gemeinden als Betreiber von Kindergärten sowie private Träger jährlich 60 Prozent der Kosten erstattet, die beim Betrieb für den Personalaufwand anfallen. Heuer sind dazu im Landesbudget stattliche 34,25 Millionen Euro veranschlagt.

 Mehr

Gemeinsam für Bregenz

Bürgermeister Markus Linhart präsentierte am Donnerstagabend im Bregenzer Festspielhaus sein Team für die Stadtvertretungswahl am 15.März. Auf der Liste „Markus Linhart – Bregenzer Volkspartei“ kandidieren 71 Frauen und Männer. „Es freut mich wirklich sehr, ein wirklich ausgewogenes Team an Frauen und Männern, aus allen Altersgruppen und Berufen gefunden zu haben. Gemeinsam wollen wir auch weiterhin für eine S

 Mehr