fbpx

LAbg. Mag. Harald Witwer zum neuen ÖAAB-Landesobmann gewählt

Landtagsabgeordneter Mag. Harald Witwer wurde mit 98,4% von den anwesenden Delegierten als Landesobmann der Arbeitnehmervertretung ÖAAB gewählt. Als seine Stellvertreter wurden AK-Vizepräsidentin Jutta Gunz (Bludenz) sowie die Bezirksobleute AK-Vizepräsident Bernhard Heinzle (Meiningen), Vizebürgermeister Christophorus Schmid (Lochau), Dr. Claudio Tedeschi (Dornbirn) und Oliver Wellschreiber (Thüringen) gewählt. Des Weiteren wurde Arno Gächter zum Finanzreferenten, Mag. Wolfgang Türtscher zum Referenten für Bildung, Schulung und Öffentlichkeitsarbeit, Kammerrätin Petra Rührnschopf zur Organisationsreferentin und Mag. Oliver Natter zum Schriftführer gewählt.

Große Zustimmung unter den Delegierten fand der Leitantrag des ÖAAB Vorarlberg, der sich schwerpunktmäßig mit den Themen „Arbeit und Steuern, Gesundheit und Pflege, Familie, Bildung und Wohnen“ befasste. Der neugewählte Landesobmann, Harald Witwer betonte, dass es nun gelte, die im Leitantrag erarbeiteten Themen aktiv zu positionieren und einzufordern. Besonders hervorgehoben hat Witwer die Themen familienfreundliches Steuersystem, Weiterentwicklung der Pflege, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, leistbares Wohnen und die Mobilisierung von Leerstand.

Bundesobmann NR August Wöginger: Familienbonus Plus größte Steuerentlastung für Familien.


ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger gratulierte dem neuen Landesobmann Harald Witwer: „Mit Harald Witwer übernimmt ein erfahrener Vertreter der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer das Ruder im ÖAAB Vorarlberg. Ich freue mich auf die gute Zusammenarbeit und die gemeinsame Umsetzung neuer Projekte.“ Wöginger bedankte sich zudem bei Edgar Mayer für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren: „Edgar Mayer hatte stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und es war eine Freude mit ihm zusammenarbeiten zu können.“
Als bereits umgesetztes Projekt erwähnt der Klubobmann den Familienbonus Plus. Die größte steuerliche Entlastung für Familien bringt bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr. „Über 950.000 Familien mit 1,6 Millionen Kindern werden durch dieses Paket entlastet“, so Wöginger. In Kraft tritt die Entlastungmaßnahme Anfang des nächsten Jahres.

Landeshauptmann Markus Wallner:


„Ich bedanke mich bei Edgar Mayer für seine langjährige Tätigkeit als Landesobmann und wünsche Harald Witwer viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe“ so Landeshauptmann Wallner. Gleichzeitig nahm der Landeshauptmann die Gelegenheit zum Anlass, um auf die zentralen Herausforderungen der Zukunft hinzuweisen: „Gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretern werden wir auch in Zukunft alles daran setzen, um den zentralen Herausforderungen wie Bildung, Fachkräfte und Digitalisierung begegnen zu können.“

Bundesrat aLandesobmann Edgar Mayer erhält Goldenes Ehrenzeichen

BR Edgar Mayer wurde beim Landestag mit dem Goldenen Ehrenzeichen des ÖAAB ausgezeichnet. Das Goldene Ehrenzeichen wird vom Bundesvorstand des ÖAAB an Mitglieder verliehen, die sich besondere Verdienste erworben haben. BR Edgar Mayer ist seit 27 Jahren aktiv an der Meinungsbildung des ÖAAB beteiligt. Unter anderem war er ÖAAB-Obmann von Feldkirch, Landesvorsitzender der FCG, ÖAAB/FCG AK Fraktionsobmann und nicht zuletzt Landesobmann des ÖAAB Vorarlberg. Neben zahlreichen Ehrenamtlichen Tätigkeiten war Mayer zweimal Bundesratspräsident und Arbeiterkammer Vizepräsident.
 
Die Landesobleute des ÖAAB Vorarlberg seit 1946:
1946 – 1963    Franz Grubhofer
1946 – 1947    Gebhard Amann (geschäftsführender Obmann)
1947 – 1949    Herbert Stohs (geschäftsführender Obmann)
1963 – 1975    StS Hans Bürkle
1975 – 1992    LT-Präsident Bertram Jäger
1992 – 2004    LT-Präsident Manfred Dörler
2004 – 2005    Ing. Christoph Winder (geschäftsführender Obmann)
2005 – 2012    KO Dr. Rainer Gögele
2012 – 2018    BR Edgar Mayer
2017 – 2018    LAbg. Mag. Harald Witwer (geschäftsführender Obmann)
2018 – dato    LAbg. Mag. Harald Witwer


Aktuelle News

  • 1
  • 2

FB | Landeshauptmann

FB | Volkspartei


Wir verwenden Cookies, um Dir den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu gestalten. Beim Weitersurfen stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos unter Datenschutz OK