Posted by Vorarlberger Volkspartei on Freitag, 3. Juni 2016

Wallner fordert schärferen Kurs gegenüber der Türkei!

Klares Nein zu Visaliberalisierung und sofortiger Abbruch der Beitrittsgespräche

Für einen deutlich schärferen Kurs Europas gegenüber der türkischen Regierung spricht sich Landeshauptmann Markus Wallner aus. Der Landeshauptmann fordert ein klares Nein der EU zur Visaliberalisierung und einen sofortigen Stopp der Beitrittsgespräche. Von der Bundesregierung verlangt er, sich auf europäischer Ebene für eine klare und geschlossene Position der EU gegenüber der Erdogan-Regierung stark zu machen.

Frühstück: Bettler: Allgäuer lebt auf einem anderen Planeten

Mit seiner Kritik am Umgang der Landesregierung mit den Bettlern im Land ist FP-Klubobmann Daniel Allgäuer, laut VP-Klubobmann Roland Frühstück nicht einmal mehr in Rufweite der Realität. „Manchmal habe ich das Gefühl, die FPÖ lebt auf einem eigenen Planeten. Da werden Dinge in den Raum gestellt, die es in der Realität ganz einfach nicht gibt. Selbst die grüne Landesrätin Katharina Wiesflecker hat betont, dass gerade beim Einschulen der Kinder das Heimatland Rumänien gefordert ist. Hier von Integrationsmaßnahmen des Landes zu fabulieren ist nicht nur eine Unterstellung. Es ist auch der Versuch des Herrn Allgäuer, die Realitäten durch die ideologische Brille zurechtzubiegen!“