Zollamt: Ausdehnung der Öffnungszeiten schafft Entlastung

Hartnäckigkeit von Landesrat Tittler wurde nun belohnt

VP-Verkehrssprecher Patrick Wiedl freut sich über die Ankündigung der Zollverwaltung, ab kommendem Montag die Abwicklung der LKW am Zollamt Wolfurt bereits um 6 Uhr und somit eine Stunde früher als bisher zu starten: „Damit sollten die massiven Stauerscheinungen rund um den Güterbahnhof Wolfurt deutlich entschärft werden. Diese Flexibilität von Seiten der österreichischen und schweizerischen Zollbüros könnte beispielgebend für andere Zollämter sein, die mit ähnlichen Herausforderungen kämpfen!“

Lob gibt es von Wiedl auch für den zuständigen Landesrat Marco Tittler, der sich in den vergangenen Tagen intensiv um eine Entlastung der Situation in Wolfurt bemüht hat: „Seine Hartnäckigkeit hat schließlich zum Erfolg geführt und das ist gut für die betroffenen LKW- und Autofahrer, aber auch für die Vorarlberger Wirtschaft. Gleichzeitig muss weiter an einer Verkehrslösung gearbeitet werden, die insgesamt das Areal des Güterbahnhofes noch besser an das hochrangige Verkehrsnetz anbindet.“

Foto: mauche.at


© 2020 Vorarlberger Volkspartei