Grünes Licht für einen sicheren Schulanfang

Anfragebeantwortung von LSth. Schöbi-Fink lässt keine Fragen offen

Mehr als zufrieden zeigt sich VP-Bildungssprecherin Veronika Marte mit der gestern veröffentlichten Anfragebeantwortung von Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink zu den COVID-19 Sicherheitsvorkehrungen an den Vorarlberger Bildungseinrichtungen. „Alle Fragen wurden von Seiten der Landesstatthalterin umfassend beantwortet. Damit wird deutlich, dass sowohl Kinderbetreuungseinrichtungen als auch Kindergärten und Schulen gut vorbereitet starten können. Die Eltern und Kinder können mit einem sicheren Schulanfang rechnen.“

Umfassende Sicherheitskonzepte

Positiv sind für Marte die insgesamt transparenten Regeln in den Bildungseinrichtungen, die sich an der „Corona-Ampel“ orientieren. „Damit ist für alle Beteiligten klar, mit welchen Schutzmaßnahmen am jeweiligen Standort zu rechnen ist. Wichtig ist für die Eltern, dass großflächige Schulschließungen unter allen Umständen vermieden werden sollen!“

Klare Regeln für „Schnupfenkinder“

Die Behörden haben zudem für die bevorstehende Schnupfensaison eine Handlungsanweisung erarbeitet, die es Schulen, Kindergärten und Kinderbetreuungseinrichtungen ermöglicht, mit dieser Herausforderung professionell umzugehen. „Auch werden entsprechende Testkapazitäten zur Verfügung stehen, um im Zweifel rasch Klarheit zu schaffen“, so Marte abschließend.


© 2020 Vorarlberger Volkspartei